Allergie-Diagnostik

Bei der Diagnostik von Allergien geht es darum, den allergieauslösenden Stoff - das Allergen - ausfindig zu machen.

Hierfür stehen uns eine Reihe von Untersuchungsmethoden zur Verfügung:

Mit dem Prick-Allergietest versuchen wir, das Allergen über eine allergische Reaktion der Haut zu finden. Dabei geben wir unterschiedliche Allergene in Tröpfchenform auf die empfindliche Haut des Unterarms. Anschließend kontrollieren wir die Haut auf Reaktionen (Pusteln, Rötung). Der Test dauert etwa 20 Minuten und ist völlig ungefährlich.

Mit Blutuntersuchungen überprüfen wir die Diagnose einer Allergie. Hierbei untersuchen wir die Blutproben auf Antikörper gegen vermutete Allergene. Gleichzeitig können wir dabei feststellen, ob wir eine Therapie durch eine Hyposensibilisierung erfolgversprechend anwenden können.

Beim Provokationstest untersuchen wir die Reaktion der Schleimhaut auf ein bestimmtes Allergen. Das Allergen geben wir als Nasenspray in die Nase, anschließend untersuchen wir die Schleimhäute endoskopisch und messen den Atemwiderstand in der Nase (Rhinomanometrie).

Aktuelles

Keine Notfallsprechstunde am 23.3.2019 !

Liebe Patienten,

am Samstag, den 23.3.2019 findet keine Notfallsprechstunde statt.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst, Tel. 116117.



Renovierung

Unter Aktuelles erfahren Sie mehr.


Kontakt

HNO Zentrum Frankfurt
Dreieichstr. 59
60594 Frankfurt am Main
Tel. (069) 507758 - 0
Privatpatienten (069) 507758 - 33
info@hno-zentrum-frankfurt.de  >>
So finden Sie zu uns >>

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00
Samstag (Notfall) 9.00 - 13.00

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

FOCUS Empfehlung 2017 - Plastische Chirurgie - Frankfurt am Main
FOCUS Empfehlung 2018 - HNO-Arzt - Frankfurt am Main