Stationäres Schlaflabor

Hat sich aus den Messdaten des ambulanten Schlaflabors ergeben, dass beim Schnarchpatienten während des Schlafens längere Atemaussetzer mit deutlichem Sauerstoffmangel vorliegen, führen wir eine eingehende Untersuchung im stationären Schlaflabor der Kopfklinik Frankfurt durch unter der Leitung des Schlafmediziners Dr. Kühnemund.

Die Messdaten, die wir hier erheben können, sind noch wesentlich umfangreicher und genauer (z.B. Aufzeichnung der Hirnströme, Beobachtung von Bewegungen im Schlaf).

Weisen die Daten auf eine Schlaf-Apnoe hin, testen wir in einer zweiten Nacht eine Beatmungsmaske, um zu überprüfen, ob sich damit Mangelzustände beheben lassen. Zeigt die Verwendung der Sauerstoffmaske ein positives Ergebnis, wird ein entsprechendes Gerät verordnet und angepasst.

Aktuelles

Keine Notfallsprechstunde am 16.2.2019


Liebe Patienten,

am Samstag, den 16.2.19 findet keine Notfallsprechstunde statt. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an eine der Notfallambulanzen der Uni Klinik Frankfurt, Klinikum Höchst oder Elisabethen Krankenhaus oder wenden sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst Tel. 116117. 


Renovierung

Unter Aktuelles erfahren Sie mehr.


Kontakt

HNO Zentrum Frankfurt
Dreieichstr. 59
60594 Frankfurt am Main
Tel. (069) 507758 - 0
Privatpatienten (069) 507758 - 33
info@hno-zentrum-frankfurt.de  >>
So finden Sie zu uns >>

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00
Samstag (Notfall) 9.00 - 13.00

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

FOCUS Empfehlung 2017 - Plastische Chirurgie - Frankfurt am Main
FOCUS Empfehlung 2018 - HNO-Arzt - Frankfurt am Main